Liebeshoroskop


Liebeshoroskop

Liebeshoroskop

Was tun, wenn der oder die Geliebte plötzlich weitaus interessierter an der Farbe seines Büroschreibtischs ist, als an der Leidenschaft, die ihm zuhause entgegengebracht wird? Wo solche Fragen einen Liebenden zur Weissglut bringen, kann ein Liebeshoroskop Abhilfe schaffen. Denn über die Analyse der beiden Geburtshoroskope der Betroffenen wird zumindest klar, ob die erkaltende Glut nur ein Übergangszustand ist.


Das Liebeshoroskop verbindet Menschen

Oder, ob eigentlich nicht mehr als ein aufreibender Alltag zwei Menschen verbindet zeigt das Liebeshoroskop. Um die Zuneigung in einer Beziehung zu untersuchen, widmet sich der erfahrene Astrologe beim Liebeshoroskop vor allem den sogenannten Beziehungsplaneten. Sonne, Mond, Venus und Mars stehen im Geburtshoroskop einerseits für die eigenen männlichen und weiblichen Anteile und andererseits für die ganz persönliche, spezielle Art, mit jeder Beziehung umzugehen.




Vergleicht man die Anlagen, die zwei Menschen in Liebe und Partnerschaft mitbringen, ist es für den erfahrenen Experten einfach zu erkennen, wer für Zündstoff sorgt, welche Bedeutung Sex oder Romantik für jeden einzelnen der Partner haben und wie es um das Liebeshoroskop oder die Berührungsfreude bestellt ist.


Problemfelder lassen sich auf diese Weise relativ schnell ausmachen. Lösungsvorschläge beziehen sich auf die individuelle Fähigkeit beider, bestimmte Talente oder auch eine Form der Disziplin einzubringen, wenn es öfter zwischen beiden kracht. Das Liebeshoroskop ist aber durchaus auch für einen Single hilfreich. Es zeigt, welchem inneren Suchbild der äussere Beziehungspartner für einen Menschen entsprechen muss, damit er grundsätzlich zufrieden mit materiellen, seelischen und spirituellen Ausdrucksformen einer Partnerschaft werden kann.

Wenn das Liebeshoroskop nicht passt